Der
Pacemark-Blog

Lassen Sie es nicht soweit kommen und wenden sich zum Thema Immobilienrettung vertrauensvoll an einen
seriösen und erfahrenen Dienstleister.

Fordern Sie uns!

Blog

Top-News, aktuelle Meldungen

Das Ende der Kreditwürdigkeit – Wenn die Zwangsvollstreckung droht

In Deutschland wird es heutzutage den Verbrauchern leicht gemacht, einen Kredit zu beantragen. Es müssen lediglich zwei Voraussetzungen erfüllt sein, um eine Zusage von den Banken zu bekommen. Die eine ist ein regelmäßiges Einkommen in einer bestimmten Höhe durch eine unselbstständige Arbeit. Die andere ist die gute Bonität.

Doch ungeahnte Probleme tauchen auf, wenn es Schwierigkeiten mit der Rückzahlung dieser Kredite gibt. Im schlimmsten Fall drohen das finanzielle Chaos und ein Ende der Kreditwürdigkeit. Besonders schlimm wird es, wenn Immobilien von der Zwangsversteigerung betroffen sind, denn dann platzt schnell der Traum vom Eigenheim und ganze Familien stehen auf der Straße.

Kreditwürdigkeit

Wie kann eine Zwangsvollstreckungsmaßnahme abgewendet werden?

Bevor es zu dieser Maßnahme kommt und die Kreditwürdigkeit darunter leidet, bleibt immer noch die Möglichkeit, sich durch Verhandlungen mit dem Gläubiger zu einigen. Zugegeben, bei kleineren Kreditbeträgen ist das wahrscheinlicher, als bei hohen Geldsummen. Dennoch will kein Gläubiger auf sein Geld verzichten und lässt sich deshalb gerne auf Ratenzahlungen ein, auch wenn diese vermindert als bisher ausfallen. Trotzdem leidet die Kreditwürdigkeit unter diesen Umständen, denn kommt es erst einmal zu einem Zahlungsverzug, wird dies der Schufa gemeldet. Die grundsätzliche Frage stellt sich allerdings bereits vor der Kreditaufnahme. Kann ich mir diesen Kredit überhaupt leisten?

Was bedeutet das Ende der Kreditwürdigkeit genau?

Das Ende der Kreditwürdigkeit bedeutet auf drei Jahre hinweg die finanzielle Ausgrenzung des täglichen Lebens. Es gibt keine Käufe auf Rechnung, keiner schließt einen Handyvertrag ab, der Dispo auf dem Girokonto wird gestrichen und Kredite gibt es sowieso keine mehr. Selbst wenn die Schulden schon längst bezahlt sind, bleiben die negativen Einträge in der Schufa noch für weitere drei Jahre zu sehen. Wie bereits erwähnt wurde, tritt der schlimmste Fall dann ein, wenn eine Immobilie zwangsversteigert werden soll. Auch in dieser Situation gibt es immer noch einen Ausweg. Die Firma Pacemark Finance ist ein Unternehmen, das seinen Schwerpunkt genau auf diesen Bereich gesetzt hat. Bereits in der Vergangenheit konnten privaten Schuldnern und Unternehmen erfolgreich beigestanden werden. Die Firma bietet Dienstleistungen im Bereich Unternehmensberatung und Krisenmanagement, Privatinsolvenzen im Ausland, Immobilienrettung bei drohender Zwangsversteigerung an.

Warum warten, bis es fast schon zu spät ist?

Wenn die Überschuldung droht, ist eine schnelle Rettung gefordert. Viele stecken den Kopf in den Sand und befassen sich erst gar nicht mit ihren Schulden. Doch genau ein solches Verhalten führt unweigerlich zum Verlust der Kreditwürdigkeit. Ist diese jedoch erst einmal erreicht, ist ein Befreien aus dieser Misere ohne Hilfe fast unmöglich.

Seien Sie versichert das Sie bei uns diskret und professionell bedient werden. Sie können sich daher im Falle von verlorener Kreditwürdigkeit, drohender Zwangsversteigerung oder Zwangsvollstreckung an uns wenden.  Der Pacemark Finance GmbH ist nichts menschliches fremd. Nutzen Sie doch direkt unsereren kostenlosen Rückrufservice, den Sie direkt auf unserer Webseite unverbindlich anfordern können.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Pacemark Direktkontakt

Ihre Nachricht an uns

Für die Korresponzenz per Email können Sie gerne unser Onlinekontaktformular verwenden.

Pacemark Anschrift

Pacemark Finance GmbH
Friedrich-Franz-Str. 13
DE-12103 Berlin

Telefon: 0180-5.779 666 779*
Fax: 0180-5.779-666-778*
E-Mail: ebuero (at) pacemark-finance.eu
Bürozeiten: werktäglich von 9.00 – 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung


captcha

Starke Partnerschaften für starke Leistungen

Unsere starken Partner