Der
Pacemark-Blog

Lassen Sie es nicht soweit kommen und wenden sich zum Thema Immobilienrettung vertrauensvoll an einen
seriösen und erfahrenen Dienstleister.

Fordern Sie uns!

Blog

Top-News, aktuelle Meldungen

Firmen Abwicklung in erfahrenen Händen

Im Allgemeinen wird häufig angenommen, dass die Firmenabwicklung nur eine Variante der Firmenbeerdigung oder Firmenbestattung ist. Tatsächlich ist es jedoch von Vorteil bei einer drohenden Insolvenz die Rechenschafts- und Auskunftspflichten gegenüber dem Insolvenzverwalter in erfahrene Hände zu geben – so kann garantiert werden, dass alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden und die Abwicklung des Unternehmen auf dessen Situation abgestimmt ist.

 

Firmenabwicklung
Gründe, die zum Entschluss einer Firmenabwicklung führen

Es gibt verschiedene Gründe, die zum Entschluss der Abwicklung führen können. Dazu zählen unter anderem der Abwicklungsverkauf zur Liquidierung des Unternehmens oder bei drohender Insolvenz. Ebenso kommt es zu Firmenabwicklungen um das Unternehmen aufzupalten und belastete Unternehmensbrereiche zu liquidieren. Oder aber auch, um Vermögen zu sichern.

Professionelle Abwicklung kontra Verlustfinanzierung

Der Gesetzgeber sieht in der Phase der Insolvenzreife Möglichkeiten zur Insolvenzabwehr vor. Diese Spielräume auszunutzen und insolvenzhemmdende Instrumente zu veranlassen ist die Aufgabe des professionellen Abwicklers. Er entscheidet nach Aktenlage und ist frei von jeglichen Befindlichkeiten. Er garantiert die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und wird die Abwicklung zeitnah im Sinne des Mandanten vollziehen. Hat ein insolventes Unternehmen diese professionelle Unterstützung nicht, werden sehr häufig Chancen zur Abwehr der Insolvenz ungenutzt gelassen und es kommt von Seiten der Gesellschafter und Geschäftsführer zu einer Verlustfinanzierung. Daher sollte ein Verkauf der Anteile und ein Wechsel in der Geschäftsführung in Betracht gezogen werden.

Die illegale Firmenbestattung

Wenn im Sinne einer illegalen Firmenbestattung gehandelt wird, ist der neue Geschäftsführer des Unternehmens nicht in der Lage die Geschäfte ordnungsgemäß zu führen und fungiert demnach nur als so genannter „Strohmann“. Nicht selten erfolgt eine Sitzverlegung nur zum Schein – als Briefkastenfirma – oder gar ins Ausland, so dass das Insolvenzverfahren nicht abgewickelt werden kann. Die Gläubiger werden nicht befriedigt und die Einnahmen unterschlagen und nicht versteuert. Diese illegale Vorgehensweise begründet eine strafrechtliche Verantwortung des Alt-Geschäftsführers.

 

Ablauf einer professionellen Firmenabwicklung

Da Gläubiger zunehmenden Druck ausüben werden Eigen-Insolvenzanträge in der Regel zu schnell gestellt, um dann aufgrund mangelnder Masse abgewiesen zu werden. Die Geschäftsführer müssen mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen. Dies ist ein wichtiger Grund die professionelle Firmenabwicklung in erfahrene Hände zu geben.

Die Firmenabwicklung muss gut geplant und koordiniert werden. Der professionelle Abwickler legt den Fokus auf die Anforderungen und Wünsche seines Mandanten. Die Abwicklungssituation sowie auch die Gründe welche zum Entschluss der Abwicklung führen müssen erarbeitet werden. Es werden nach der Erstberatung Ziele festgelegt und Analysen aufgestellt, um daraus ein Konzept für eine erfolgreiche und kompetente Firmenabwicklung entstehen zu lassen. Es heißt die Situation zu sichten und zu beurteilen und den Schaden so gering wie möglich zu halten. Es werden Gespräche und Verhandlungen mit Gläubigern, Kunden, Geschäftspartnern, Arbeitnehmern, Leasing- und Finanzierungsbanken sowie Ämtern und Verwaltungen geführt. Nach dem Verkauf der Geschäftsanteile wird in der Regel ein neuer Geschäftsführer bestellt. Dieser wird dann einen Liquidationsplan ausarbeiten sowie eine Überschuldungsbilanz erstellen lassen. Danach hat er die Möglichkeiten das Unternehmen fortzuführen, zu liquidieren oder Insolvenz anzumelden – ohne dass der Alt-Geschäftsführer davon betroffen ist oder mit Konsequenzen der möglichen Insolvenz zu rechnen hat. Die Abwicklung erfolgt diskret und unauffällig.

Wir haben uns auf die Liquidation aber auch den Verkauf von Gesellschaften, die sich in wirtschaftlicher Krise befinden, spezialisiert und garantiert eine seriöse Insolvenzberatung mit dem Höchstmaß an Rechtssicherheit. Wir handeln nach gesetzlichen Vorgaben fernab illegaler Firmenbestattungen.

Informieren Sie sich jetzt ausführlich zu unserem Angebot >>

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Pacemark Direktkontakt

Ihre Nachricht an uns

Für die Korresponzenz per Email können Sie gerne unser Onlinekontaktformular verwenden.

Pacemark Anschrift

Pacemark Finance GmbH
Französische Str. 12
DE-10117 Berlin

Telefon: 0180-5.779 666 779*
Fax: 0180-5.779-666-778*
E-Mail: ebuero (at) pacemark-finance.eu
Bürozeiten: werktäglich von 9.00 – 18.00 Uhr und nach
Vereinbarung


captcha

Starke Partnerschaften für starke Leistungen

Unsere starken Partner